HMA Test

Das Expertenteam von Testportal360 hat einen ausführlichen HMA Test durchgeführt und in der 360° Analyse interessante Eigenschaften des Anbieters identifizieren können. Der Name steht für "Hide my Ass" und das Programm ist somit klar: es geht um ein bewusst anonymisiertes Surfen im Internet. Die Bewertung des HMA VPN Dienstes fällt mit 75 von 100 Punkten sehr positiv aus. Trotzdem kamen auch Eigenschaften zum Vorschein, die weniger positiv sind. Ist der Anbieter nun Top oder Flop? Viel Spaß beim Lesen!

[letz­te Aktua­li­sie­rung: Sep­tem­ber 2021] 
Testportal360 Qualitätssiegel/100

HMA Test und Bewertung

Ange­bot

Über 1.100 Server! Verbindung mehr als 210 Länder möglich

beson­de­re Merkmale

Top VPN mit 1.100 Server
Kostenloser Test möglich
PayPal Bezahlung möglich
Verbindung in 210 Länder möglich

75
/ 100
POSI­TI­VES
  • Ver­bin­dung in 210 Län­der möglich
  • Eta­blier­tes Unter­neh­men (Grün­dung 2005)
  • Kos­ten­lo­ser Test des Ange­bots möglich
NEGA­TI­VES
  • Kein Wer­be­blo­cker verfügbar
  • Kein deut­scher Live Chat

Ist HMA seriös?

Die Frage, ob HMA seriös ist kann durch den HMA Testportal360 Test explizit mit ja beantwortet werden. Der Hide my Ass VPN Dienst besticht durch ein tolles Produkt, eine riesige Auswahl an verfügbaren Ländern (ca. 300) und einem tollen Kundenservice. Insbesondere die hohe Anzahl an verfügbaren Ländern, über die man sich mit knapp 300 Serverstandorten mit der HMA VPN einwählen kann, bieten speziell für Online-Marketer oder Streaming begeisterte Kunden, eine immense Flexibilität.

Im HMA Test war sofort klar, dass man auf der Website direkt alle Unternehmensinformationen absolut transparent aufgelistet vorfindet. Hidemyass VPN hat die Unternehmensnummer: 07207304 sowie die Umsatzsteueridentifikationsnummer: GB295456069 und hat folglich ihren Hauptsitz in Großbritannien, London. Vertreten wird HMA VPN durch die beiden Geschäftsführer: Kelby Barton und Alan Rassaby. Neben einem hochwertigen Kundensupport inkl. Live-Chat kann man das Unternehmen stets auch via E-mail: support@hidemyass.com erreichen. HMA steht für eine Null-Protokollierungsrichtlinie der Kundendaten (Logs) und unterstreicht damit seine nachhaltige, kundenorientierte Seriosität.


Produkt, Anwendung und Features: Im HMA TEst Verbindung in 210 Länder möglich

Ein­fa­cher Registrierungsprozess
App zur Ver­wen­dung auf meh­re­ren Geräten
Ein­fa­che Bedie­nung der App
Eige­ner Ser­ver für Streaming
Eige­ner Ser­ver für Torrents
Opti­mie­rung f. anony­mi­sier­te P2P Verbindung
Ent­sper­rung von Net­lix US möglich
Ent­sper­rung von HBO US möglich
Regel­mä­ßi­ge IP-Zufallsauswahl
Kill-Switch Funk­ti­on
Schnel­le Servergeschwindigkeit
Unbe­grenz­te Bandbreite
In stark regle­men­tier­ten Län­dern anwendbar
App für Play­sta­ti­on 4 od. 5 verfügbar
Split Tun­ne­ling Funktion
Ver­bin­dung in wie vie­le Län­der: 210+
Wie vie­le Ser­ver im Ange­bot: 1.100

Wer­be­blo­cker
Ent­sper­rung von Hulu US möglich
Ent­sper­rung von Ama­zon Prime US möglich

In der Kategorie "Produkt, Anwendung und Features" kann der VPN Anbieter HMA die Redaktion von Testportal360 mit einem sehr guten, kundenorientierten Angebot überzeugen. HMA ist sich dessen durchaus bewusst und wirbt auf der eigenen Homepage ganz selbstsicher mit dem "größten VPN-Netzwerk der Welt". Und nicht ohne Grund, wie der HMA Test offenbart.

Immerhin hat Hide my Ass gut 1.100 Server auf der ganzen Welt im Angebot. Und wenn hier von der ganzen Welt die Rede ist, dann ist wirklich die ganze Welt gemeint. Mehr als 290 Serverstandorte in mehr als 210 Ländern stehen Kunden zum Zeitpunkt des HMA Reviews (September 2021) zur Verfügung. Dabei haben Kunden meist zwischen zwei oder mehr Servern je Land die Wahl.

Wichtig: Wer beispielsweise aus beruflichen Gründen einen VPN Dienst wie HMA benötigt, ist insbesondere aufgrund der immens hohen Anzahl verfügbarer Länder bei Hide my Ass gut aufgehoben. Mit deutlich über 200 Ländern kann man praktisch jedes relevante Land dieser Erde gezielt erreichen und als "lokaler User" begutachten.

HMA Vorteile im HMA Test
Vor­tei­le von HMA im HMA Test

Bei der Mehrheit der etwa 1.100 Server handelt es sich um physische Rechner in den jeweiligen Ländern. Per Mausklick können sich Kunden mit diesen Servern verbinden und so surfen, als ob sie sich in diesem Land aufhalten würden.

Darüber hinaus bietet HMA VPN seinen Kunden auch noch die Möglichkeit sich mit sogenannten "virtuellen Servern" zu verbinden. Dabei befindet sich der Server nicht direkt im ausgewiesenen Land, jedoch wird eine IP-Adresse des ausgewiesenen Landes verwendet. Somit erkennen besuchte Webseiten lediglich den Zugriff aus dem ausgewiesenen Land. Genau wie bei physischen Servern auch.

HMA setzt auf virtuelle Server, um seinen Kunden stets eine breite Auswahl an Ländern garantieren zu können. Denn nicht immer ist es aufgrund der Infrastruktur, der geltenden Gesetze oder anderer Hürden möglich in bestimmten Ländern physische Server zu betreiben. HMA will seinen Kunden aber dennoch einen sicheren Zugriff aus Servern eben dieser Länder garantieren, wenn auch nur virtuell.

Dies ist nur ein Punkt im riesigen Serviceangebot von HMA. Zu den weiteren Punkten, die im Rahmen des HMA Test positiv erfasst wurden zählen zum einen eigene Server für Streaming und für Torrents, eine regelmäßige IP-Zufallsauswahl, unbegrenzte Bandbreite sowie die generell schnelle Servergeschwindigkeiten.

HMA Test 1
Apps und Gerä­te bei HMA

Außerdem steht HMA zur Anwendung auf mehreren Geräten zur Verfügung. Dabei gibt es einfach zu bedienende Apps für alle gängigen Geräte. Sei es Android, iOS oder Windows. Und auch Apps für die PlayStation 4 und 5 gibt es. Zusätzlich stehen noch kostenlose Tools wie etwa der IP Checker zur Verfügung. Damit kann man herausfinden, welche Informationen Webseiten mit Hilfe der eigenen IP-Adresse erlangen können.

Zu den weiteren Leistungen von HMA zählen eine Kill-Switch Funktion, eine Split Tunneling Funktion sowie die Optimierung für anonymisierte P2P Verbindungen. Des Weiteren ist auch die Entsperrung von Netflix US und HBO US möglich. Demgegenüber ist die Entsperrung von Hulu US und Amazon Prime US nicht möglich. Außerdem wird auch kein Werbeblocker zur Verfügung gestellt.

bei HMA Vpn registrieren

Das Registrieren bei HMA ist denkbar einfach. Sobald sich Kunden für eines der Angebote entschieden haben (dazu später mehr), kommen sie per Klick auf "Jetzt kaufen" zum Check out. Dort kann noch ein allfällig vorhandener Promocode eingegeben werden. Danach sieht man den zu zahlenden Gesamtbetrag und kann die gewünschte Zahlungsmethode auswählen. Nachdem die Zahlungsinformationen ausgefüllt sind, wird mit dem Klicken des "Kaufen" Buttons der Bestellvorgang abgeschlossen.

HMA Test 2

Dabei ist zu beachten, dass jedes HMA Abonnement fortlaufend ist. Also müssen Kunden ihr Abo vor Ablauf kündigen, ansonsten wird es automatisch verlängert und der Betrag für den neuen Zeitraum wird erneut abgebucht. Kunden sollten sich also gleich bei Abschluss eines Abos einen Reminder im Kalender stellen, um nachträgliche Ärgernisse zu vermeiden.

Fazit HMA VPN Produkt, Anwendung und Features: HMA überzeugt die Testportal360 Redaktion in der Kategorie "Produkt, Anwendung und Features" mit einem sehr guten Angebot für Kunden. Im HMA Test gibt es etwa Punkte für den einfachen Registrierungsprozess, die große Anzahl an verfügbaren Servern in 190 Ländern sowie für zahlreiche weitere hilfreiche Optionen. Dahingegen wird zum Zeitpunkt des HMA Reviews (September 2021) kein Werbeblocker geboten und die Entsperrung von Hulu US und Amazon Prime US ist auch nicht möglich. Hierfür gab es jeweils einige Punkte Abzug. Insgesamt konnte HMA in der Kategorie "Produkt, Anwendung und Features" dennoch mit 90 von 100 Punkten ein sehr gutes Ergebnis erzielen. 

Kundenservice und Support: Leider kein deutscher Live Chat im HMA Test

FAQ ver­füg­bar
Live Chat
24h Live­sup­port
Hoch­wer­ti­ger Live Chat
Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail Support

Tele­fon­sup­port
Live Chat auf Deutsch

All jene, die noch nicht wirklich wissen wie ein VPN funktioniert, oder die spezifische Fragen zu HMA VPN haben, können sich unter dem Banner "Hilfe" genauer informieren. Genau diesen Bereich hat sich auch die Testportal360 Redaktion genauer angesehen. Dabei sind allerdings nicht nur erfreuliche Punkte ans Licht gekommen.

HMA Test 3

FAQ bei HMA

Die FAQ Sektion bei HMA ist auf den ersten Blick übersichtlich. Nachdem man auf Hilfe geklickt hat, zeigen sich die Optionen, die auf der Abbildung zu erkennen sind. So kann man entweder nach einem Stichwort suchen oder die verschiedenen Informationen abrufen. Hier gibt es zum einen Banner für VPN Neulinge. Unter dem Bereich "Am Startpunkt" finden sich allerhand nützliche Informationen um ein besseres Bild von HMA und seinen Abläufen zu bekommen. So etwa die Punkte "Erste Schritte" und "Benutzerkonto & Abrechnung".

Beim Punkt "Wissensbasis" gibt es sowohl einen erweiterten FAQ Katalog sowie ausformulierte Problemlösungen, falls es einmal hakt. Unter dem Punkt "Community" können sich HMA Nutzer untereinander austauschen und gemeinsam Probleme lösen. Da der Kundenstamm international ist, sind auch die Fragen aus der Community in verschiedenen Sprachen verfasst. Wobei Englisch definitiv überwiegt, aber auch Fragen auf Spanisch und Französisch gestellt werden.

Sollte man dennoch noch ungelöste Probleme oder offene Fragen haben, kann man sich auch an den 24h Live Support wenden. Diesen erreicht man per Klick auf das Banner "Help" rechts unten auf der Homepage von HMA. Nun kann man einen Mitarbeiter von HMA direkt anschreiben. Allerdings nicht auf Deutsch, sondern nur auf Englisch. Darüber hinaus kann man den Kundensupport auch per Kontaktformular unter Angabe der E-Mail Adresse erreichen.

Abschließend ist zu konstatieren, dass im HMA Test leider kein verfügbarer Deutscher Live Chat zum Vorschein trat. Dies ist insbesondere für Kunden, die Probleme direkt, schnell und effizient lösen wollen, ein Nachteil, wenn diese in der Englischen Sprache nicht sattelfest sind.

Fazit HMA VPN Kundenservice und Support: Die Testportal360 Redaktion bewertet den Kundenservice und Support von HMA mit 70 von 100 möglichen Punkten. Ein gutes, aber dennoch ausbaufähiges Ergebnis. Zu Punktabzügen hat etwa geführt, dass weder ein Telefonsupport noch ein Live Chat auf Deutsch angeboten werden. Für Hilfe stehen aber dennoch einige Wege bereit, etwa ein FAQ-Katalog, ein 24h Livesupport sowie die Möglichkeit per Kontaktformular mit dem HMA Support in Verbindung zu treten. 

Abo, Konditionen und Bezahlmethoden: Jahresabo um 52,68 Euro bei HMA

Kos­ten­lo­ser Test des Angebots
Geld zurück Garantie
Ein Abo schützt meh­re­re Geräte
Sofort­über­wei­sung
Kre­dit­kar­te
Bank­über­wei­sung
PayPal
Apple Pay
Goog­le Pay
24 Mona­te Abo­preis: 95,76 EUR
Jah­res­abo Preis: 52,68 EUR
Monat­li­cher Abo Preis: 10,99 EUR
Wie vie­le Gerä­te zeit­gleich schüt­zen: 5

Gra­tis­ver­si­on
Bezah­lung mit Bit­coin oder ande­ren Kryptos
Eco­payz
Rapid Trans­fer
Netel­ler
Skrill
Klar­na

HMA bietet drei verschiedene Abo bzw. Vertragslaufzeiten an: 1 Monat, 12 Monate oder 24 Monate. Dabei wird der monatliche Betrag bei längerer Bindungsdauer deutlich günstiger. Außerdem kommt es noch darauf an wie viele Geräte geschützt werden sollen. Hierbei bietet HMA zwei Optionen: Entweder fünf oder zehn Geräte.

Wieviel kostet hma?

HMA Test 4

Wieviel HMA kostet, hängt also von der Frage ab, ob 5 oder 10 Geräte geschützt werden sollen, bzw. wie lange die Vertragslaufzeit sein soll. Wobei es die Option für einen Monat nur für fünf Geräte gibt. Dabei werden Kunden 10,99 EUR verrechnet.

Beim 12-Monats-Abonnement für fünf Geräte werden monatlich 4,39 EUR oder insgesamt 52,68 EUR fällig. Bei 12 Monaten erhöht sich der Preis auf 6,99 EUR je Monat beziehungsweise auf insgesamt 83,88 EUR. Bei einer Laufzeit von zwei Jahren werden monatlich 3,99 EUR beziehungsweise insgesamt 95,76 EUR fällig für den Schutz von fünf Geräten. Bei zehn Geräten sind es 5,99 EUR beziehungsweise 143,76 EUR. Mit diesen Preisen zählt HMA definitiv nicht zu den günstigsten Anbietern, bietet aber dafür so einiges, wie zum Beispiel die starke Serveranzahl und die Verfügbarkeit einer Verbindung in mehr als 200 Länder.

Sobald man sich für ein Abonnement entschieden hat, muss man sich als nächstes für eine der zahlreichen akzeptierten Zahlungsmethoden entscheiden. Da gibt es bekannte Optionen wie die Banküberweisung, die Sofortüberweisung oder die Zahlung mit einer der gängigen Kreditkarten Mastercard, Visa oder Amex. Außerdem wird auch noch eine Zahlung via Apple oder Google Pay sowie mit PayPal angeboten. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Zahlungsoptionen. Nicht dazu zählen hierzu allerdings Skrill, Klarna und Neteller sowie Kryptowährungen. Dies hat zu einem Punktabzug im HMA Test geführt.

Kostenlose HMA Testversion

Eine Gratisversion wird wie auch von vielen anderen VPN Anbietern auch von HMA nicht zur Verfügung gestellt. Auch das hat zu einem weiteren Punktabzug geführt. Pluspunkte gab es allerdings für die kostenlose HMA Testversion mit sieben Tage Geld-zurück-Garantie. Diese wird automatisch verlängert, sollten Kunden nicht innerhalb der sieben Tage Laufzeit kündigen. Geschieht dies nicht wird das Abo für 12 Monate zu einem Preis von 71,88 EUR verlängert.

HMA Test 5

Zahlungsmethoden bei HMA VPN

Hide my Ass VPN bietet seinen Kunden zahlreiche Zahlungsmethoden an, darunter auch beliebte Tools wie Paypal. Einen Überblick über die Auswahl an gängigen Einzahlungsmöglichkeiten, findet man im untenstehenden Bild.

HMA Test 6
Fazit HMA VPN Abo, Konditionen und Bezahlmethoden: In der Kategorie "Abo, Konditionen und Bezahlmethoden" konnte der VPN Anbieter im HMA Test 73 von 100 möglichen Punkten für sich verbuchen. Dabei punktet HMA mit einem kostenlosen Testangebot, einer Geld-zurück-Garantie sowie einem Abo für mehrere Geräte gleichzeitig. Punktabzüge gab es für die begrenzte Auswahl an Zahlungsmethoden bei denen neben Klarna, Skrill und Neteller auch Kryptowährungen vermisst werden. 

Seriosität und Sicherheit: Hide My Ass hat Hauptsitz nicht in EU

Grün­dung > 10 Jahre
Kei­ne Auf­zeich­nung der Aktivitäten
Siche­re Verschlüsselung
Karriere/Jobs Sei­ten verfügbar

Haupt­sitz in der EU
Trans­pa­ren­te Dar­stel­lung von Unternehmensdaten
Mul­ti Hop Funktion

Die Gründungsgeschichte von HMA liest sich wie aus einem Lehrbuch: Eines Nachmittags im Jahre 2005 beschloss Jack Cator eine Web-Proxy-Webseite zu erstellen, um die Firewalls seiner Schule zu umgehen. Schnell erkannte er, dass enorm viele Menschen auf der Suche nach einer solchen Lösung waren. Eine Geschäftsidee war geboren und damit der Grundstein für Hide my Ass (HMA) gelegt.

Und nach wie vor basiert das Angebot von HMA auf zwei Grundprinzipien, die als Grundlage für die Unternehmensphilosophie dienen und einen Eindruck vermitteln welchen Stellenwert Seriosität und Sicherheit bei HMA VPN haben. Auf der Website wird betont: "Dass die Privatsphäre ein Menschenrecht ist – und dass sie eine Voraussetzung für die Freiheit des Menschen ist". Das zweite Grundprinzip liest sich folgendermaßen: "Dass wir als Anbieter von Schutzlösungen für deine Privatsphäre gleichzeitig auch Transparenz anbieten müssen". Deshalb ist auch klar aufgelistet, welche Dinge protokolliert werden und welche nicht.

ERfassung von Daten bei HMA

HMA ist es laut unserem HMA VPN Test sehr wichtig, nur das zu erfassen, was absolut notwendig ist. Das Bild unten zeigt deutlich was HMA nicht protokolliert.

HMA Test 7

Dank der Null-Protokollierungsrichtlinie werden einige Kunden-Informationen nie erfasst. Darunter etwa die eigene IP-Adresse, damit Kunden selbst für HMA anonym bleiben. Und auch die Aktivitäten online werden nicht erfasst, nicht einmal das genaue verbrauchte Datenvolumen.

Sehr wohl gespeichert wird allerdings die ungefähre Tageszeit der Verbindungsherstellung. Also morgens oder abends. Dies ermöglicht eine eventuelle Fehlerbehebung und Kundenbetreuung. Und das ungefähre Datenvolumen gerundet auf Hunderte von MB. Dies dient der Verbesserung hinsichtlich der Server und Netzkapazität. Diese Daten werden allerdings auch nur für 35 Tage aufbewahrt und danach unwiderruflich gelöscht.

Damit hat HMA bereits einige Pluspunkte in der Kategorie "Seriosität und Sicherheit" bekommen. Einen weiteren Pluspunkt bekommt der VPN Anbieter in der HMA Rezension für die Karriereseite auf der HMA Homepage. Hier wird nicht nur nach Programmierern gesucht, sondern nach einer Vielzahl an Talenten - egal ob Produktguru, Verkaufsgenie oder einfach nur Esel-Maskottchen.

Der Esel ist nämlich das Erkennungsmerkmal des VPN Anbieters und hört auf den Namen Jack. Ihn gibt es in zahlreichen verschiedenen Ausführungen. Am bekanntesten ist er aber bestimmt im schwarzen Mantel mit Hut und Sonnenbrille getarnt. Eben genauso anonym wie es die HMA Kunden dank des VPN Anbieters im Internet sind.

Was auf der Homepage allerdings auch nicht zu finden ist, ist eine transparente Darstellung der Unternehmensdaten. Hierfür gab es im HMA Testbericht keine Punkte. Ebenso wenig wie für den Hauptsitz in der Hauptstadt Großbritanniens, London. Außerdem vermissen Kunden eine Multi-Hop Funktion um noch sicherer im Netz surfen zu können.

Fazit HMA VPN Seriosität und Sicherheit: In der Kategorie "Seriosität und Sicherheit" erreicht HMA immerhin 65 von 100 Punkten. Dabei gab es im HMA Bericht vor allem Punkte dafür, dass der VPN Anbieter keine Daten aufzeichnet, eine sichere Verschlüsselung garantiert und aktiv und transparent nach neuen Mitarbeitern sucht. Abzüge gab es für den Hauptsitz außerhalb der EU, die nicht transparent dargestellten Unternehmensdaten und weil keine Multi-Hop Funktion angeboten wird. 

Fazit HMA VPN Zusammenfassung und Bewertung: Im großen Testportal360 VPN Anbieter Test hat HMA VPN insgesamt 75 von 100 Punkten erreicht. Dabei sticht HMA besonders mit einer sehr großen Auswahl an verfügbaren Ländern und Servern hervor. Ergänzt mit jeder Menge Serviceleistungen, um sicher im Netz surfen zu können. Dieses Angebot spiegelt sich auch im Preis wider. Bei offenen Fragen wäre ein deutschsprachiger Live Support wünschenswert. Und auch bei den Unternehmensdaten wäre eine transparentere Darstellung dienlich um einen seriösen Eindruck zu machen. Dennoch erzielt HMA insgesamt ein sehr solides Ergebnis.
Testportal360 Qualitätssiegel/100
HMA
Zum Anbie­terHMA Zum Anbie­terHMA
Ange­bot

Über 1.100 Server! Verbindung mehr als 210 Länder möglich

beson­de­re Merkmale

Top VPN mit 1.100 Server
Kostenloser Test möglich
PayPal Bezahlung möglich
Verbindung in 210 Länder möglich

75
/ 100

Testportal360 Experten

Dr. David Striegl

Dr. David Striegl

Wis­sen­schafT­LER

"Entwickler des quantitativen Testportal360 Testalgorithmus und Universitätslektor im Fach Wertpapiermanagement."

Gilbert Thöress

Testportal360 Exper­te

"Top Experte im Testportal360 Team mit fundiertem Wissen und langjähriger Erfahrung im Bereich Geldanlage"