Zum Inhalt springen

Trading 212 Test

Das Expertenteam von Testportal360 hat einen akribischen Trading 212 Test durchgeführt und interessante Eigenschaften des stark aufstrebenden Anbieters identifizieren können. Die Bewertung von Trading 212 fällt mit 85 von 100 Punkten positiv aus. Doch wie gut ist der Anbieter wirklich und worauf sollte man aufpassen? Viel Spaß beim Lesen unserer Trading 212 Erfahrungen!

[letz­te Aktua­li­sie­rung: Juni 2022] 
Testportal360 Qualitätssiegel/100

Trading 212 Test und Bewertung

Ange­bot

Über 2.800 handelbare CFDs (davon etwa 2.500 Aktien CFDs)

beson­de­re Merkmale

Mindesteinzahlung von nur 10 EUR
PayPal Zahlungen möglich
Gratis Konten, App & WebTrader
Gültige Lizenz & EU Regulierung

85
/ 100
POSI­TI­VES
  • Brei­te Pro­dukt­pa­let­te (über 214 Forex CFDs)
  • Kei­ne Gebüh­ren für Ein­zah­lun­gen und Auszahlungen
  • Kei­ne ver­steck­ten Kos­ten (kei­ne Inaktivitätsgebühr)
NEGA­TI­VES
  • Kein Copy Trading
  • Kei­ne MetaT­ra­der Anbindung

Ist Trading 212 seriös?

Trading 212 wurde bereits im Jahr 2004 gegründet und erlangte zuletzt durch umfangreiche Marketingmaßnahmen große Bekanntheit in der FinTech Szene. Das Unternehmen hat sich auf 2 verschiedene Bereiche konzentriert - dem Trading mit CFDs und dem Investieren mit Aktien und ETFs. Bei beiden Geschäftsbereichen wird auf möglichst günstige Konditionen und hohe Transparenz geachtet. Der Sitz des Unternehmens ist in London, die Geschäfte in der EU werden durch die Trading 212 Ltd abgehandelt. Diese hat ihren Sitz in Bulgarien und ist dort durch die Financial Supervision Commission (FSC Lizenznummer RG-03-0237) autorisiert und reguliert. Aber auch in Zypern liegt eine gültige Lizenz bei der CySec vor. Damit wird der Anbieter vom Testportal360 Team zweifelsohne als seriös eingestuft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Märkte: Mehr als 2.800 CFD Instrumente im Angebot

  • Akti­en CFD: 2.522
  • Forex CFD: 214
  • ETF CFD: 11
  • Indi­ces CFD: 34
  • Roh­stof­fe CFD: 90
  • Kryp­to CFD: 0

Trading 212 ist ein bereits etablierter CFD Anbieter (Gründung 2004) mit einem sehr großen Angebot. Dabei gibt es zwei verschiedene Bereiche: Trading 212 Invest und Trading 212 CFD. Bei ersterem können Kunden mehr als 10.000 Aktien und ETFs handeln. Doch in diesem Review soll es um Trading 212 CFD gehen, der CFD Handelsplattform von Trading 212.

Besonders bei Aktien CFDs haben Kunden hier eine große Auswahl. Denn insgesamt stehen mehr als 2.500 Aktien CFDs zum traden bereit. Damit machen Aktien CFDs rund 90 Prozent des Angebots an CFDs von Trading 212 aus.

Märkte

Neben den bereits erwähnten Aktien CFDs bietet Trading 212 seinen Kunden auch mehr als 200 verschieden Forex CFDs, 90 Rohstoff CFDs sowie 34 Indices CFDs und 11 ETF CFDs.

Damit haben Kunden auch unter den verschiedenen CFD Instrumenten ausreichend Auswahl. Worauf sie allerdings verzichten müssen, sind Krypto CFDs. Diese bietet der Trader zum Zeitpunkt des Testportal360 Trading 212 Test nicht an. Interessenten für den Krypto Handel sollten sich daher unserer Meinung nach den Anbieter eToro näher ansehen.

Sollten Kunden übrigens mehr Informationen benötigen, erhalten sie diese durch einen Klick auf "KID" ganz rechts in obiger Ansicht. Bei jedem Instrument gibt es im "Key Information Dokument" ausführliche Informationen zu den verschiedenen Szenarien und Risiken.

Fazit Trading 212 Märkte: In der Kategorie "Märkte" erzielt der CFD Broker im Testportal360 Trading 212 Test sehr gute 92 von 100 möglichen Punkten. Kunden stehen bei Trading 212 mehr als 2.800 CFD Instrumente zur Auswahl. Mit mehr als 2.500 Instrumenten sind Aktien CFDs die größte Gruppe. Außerdem gibt es noch über 200 Forex CFDs, 90 Rohstoff CFDs sowie 34 Indices und 11 ETF CFDs. Worauf Kunden allerdings verzichten müssen sind Krypto CFDs. 

Konditionen: Mittelmäßige Spreads, dafür keine Inaktivitätsgebühr

  • Apple CFD: 0,06%
  • EUR/USD CFD: 0,01%
  • Dax CFD: 0,03%
  • Gold CFD: 0,17%
  • Bit­coin CFD: -
  • Inak­ti­vi­tät-Score: 0

In der Kategorie "Konditionen" fällt Trading 212 mit einer eher durchschnittlichen Bewertung auf. Zu diesem Fazit kommt die Testportal360 Redaktion nach dem Vergleich von ausgewählten Gebühren. Für diese Analyse sucht sich die Testportal360 Redaktion für die verschiedenen Märkte jeweils ein beliebtes und repräsentatives Finanzinstrument aus und ermittelt die Kosten.

Bei Aktien CFDs ist dies ein Apple CFD. Hierfür verrechnet Trading 212 0,06% an Gebühren. Beim Vergleichswert für Indices CFDs, dem Dax CFD, werden Gebühren von 0,03% fällig. Die Kosten für einen EUR/USD CFD sowie einen Gold CFD belaufen sich auf 0,01% und 0,17%.

Da Trading 212 noch keine Krypto CFDs ins Angebot mitaufgenommen hat, gibt es folglich auch keinen Bitcoin CFD zum Bewerten und Vergleichen. Positiv aufgefallen ist Trading 212 im Testportal360 Test noch, weil keine Inaktivitätsgebühr verrechnet wird. Und dadurch auch keine versteckten Kosten anfallen.

Fazit Trading 212 Konditionen: In der Kategorie "Konditionen" hat der Broker im Trading 212  Review gute 79 von 100 Punkten erreicht. Die angebotenen Spreads können als mittelmäßig bezeichnet werden. Für einen Apple CFD fallen 0,06% an Gebühren an. Bei einem DAX CFD sind es 0,03%, bei einem EUR/USD CFD sind es 0,01% und bei einem Gold CFD 0,17%. Dafür wird Kunden keine Inaktivitätsgebühr verrechnet.  

Hebel: Alle gesetzlich erlaubten Möglichkeiten der Hebelung

  • Akti­en CFD: 5x
  • Forex CFD: 30x
  • ETF CFD: 5x
  • Index CFD: 20x
  • Roh­stoff CFD: 10x
  • Kryp­to CFD: -

Auch für Trading 212 FCD gelten die neuen ESMA-Regulierungen aus dem Jahr 2018. Diese begrenzen die CFD Hebelung bei Kleinanlegern. Daran hält sich auch der erfahrene CFD Broker.

Der höchste Hebel findet sich bei Forex CFDs mit 30. Danach folgen Index CFDs mit einem Faktor von 20. Bei Rohstoff CFDs beträgt der Hebel 10. Bei Aktien und ETF CFDs ist jeweils ein Hebel von 5 möglich.

Krypto CFDs führt der CFD Broker zum Zeitpunkt des Testportal360 Trading 212 Tests nicht. Daher gibt es hierfür folglich auch keinen Hebel. Es ist allerdings davon auszugehen, dass sich Trading 212 auch hier an dem gesetzlich möglichen Wert orientieren wird.

Fazit Trading 212  Hebel: In der Kategorie "Hebel" bietet Trading 212 seinen Kunden ein sehr gutes Angebot. Wird doch der gesetzliche Rahmen voll ausgeschöpft. Dafür gibt es von der Testportal360 Redaktion 100 von 100 möglichen Punkten.

Plattformen: Ausschließlich Mobile App und Webtrader verfügbar im Trading 212 Test

Mobi­le App
Webtra­der
MetaT­ra­der
Desk­top Version

Mehr als 1,5 Millionen Kunden hat Trading 212 laut eigenen Angaben. Und ebenso viele Aufträge führt der Trading Broker tagtäglich für seine Kunden aus. Ein Auftrag je Kunde und Tag macht das im Durchschnitt. Insgesamt verwaltet Trading 212 für seine Kunde ein Vermögen von 3,5 Milliarden EUR.

Plattformen

Besser gesagt verwalten es die Kunden selbst. Die meisten Kunden nutzen dafür die App von Trading 212. Bei mehr als 14 Millionen Downloads der App ist das auch nicht verwunderlich. In Deutschland stand Trading 212 im Jahr 2017 sogar auf dem ersten Platz bei den Trading-Apps.

Der Trading 212 Review offenbart allerdings ein ausbaubares Angebot in Bezug auf Plattformen. Zwar bietet Trading 212 eine mobile App als auch einen Webtrader an, doch einen MetaTrader oder eine Desktop Version suchen Kunden vergebens.

Fazit Trading 212  Plattform: In der Kategorie "Plattform" erreicht der CFD Broker im Trading 212  Review mit  75 von 100 Punkten ein gutes Ergebnis. Dabei punktet Trading 212 sowohl mit Mobilen Apps als auch einem Webtrader. Eine Desktop Version sowie einen MetaTrader bietet der CFD Broker seinen Kunden zum Zeitpunkt des Testportal360 CFD Broker Tests nicht. 

Konten: Gratis Demokonto, Standardkonto für Mindesteinzahlung von 10 EUR

Stan­dard­kon­to kostenlos
Kon­to in Euro
Demo­kon­to
Online Veri­fi­zie­rung
Pro­fes­sio­nel­les Konto
Non-Dealing Desk verfügbar
Vor­tei­le bei höhe­rer Einzahlung

Haben sich Interessierte erst einmal für Trading 212 entschieden, ist der Anmeldeprozess ganz einfach. Über einen Klick auf den Button "Konto eröffnen" rechts oben auf der Homepage oder über die Menüauswahl kann der Anmeldeprozess gestartet werden. Dann erfolgt die Eingabe von persönlichen Daten.

Zuerst wird etwa das Land des Wohnsitzes sowie die Staatsangehörigkeit abgefragt, danach folgen schon Vor- und Nachname, Telefonnummer sowie Geburtsdatum. Alles in allem kann eine Anmeldung recht zügig abgeschlossen werden. Natürlich auch mithilfe einer Online Verifizierung.

Fazit Trading 212  Konten: In der Kategorie "Konten" erreicht der CFD Broker im Trading 212  Test sehr gute 85 von 100 möglichen Punkten. Dabei punktet Trading 212 mit einem Demokonto, einem kostenlosen Standardkonto, einem professionellen Konto sowie einer Online Verifizierung. Nicht geboten werden Kunden Vorteile bei höheren Einzahlungen sowie ein Non-Dealing Desk.

Service: Abgesehen von Copy Trading bleiben keine Wünsche offen

Mail Sup­port
Live Chat
Deutsch­spra­chi­ger Support
Tuto­ri­als
FAQs
Infos für Steuererklärung
Charts
Trai­ling Stops
Garan­tier­te Stops
Bonus­an­ge­bo­te
News
Tech­ni­sche Indikatoren
Hot­line
Copy Tra­ding

Für unerfahrene Neukunden oder auch für erfahrenere Trader mit einer offenen Frage gibt es bei Trading 212 vier Möglichkeiten. Über das Menü gelangen Nutzer zu den Unterkapiteln "Community-Forum", "Anschauen & Lernen", "Hilfe" oder "Kontaktiere uns bitte".

Bei Letzterem stellt man unter Angabe der E-Mail-Adresse, einer Kategorie, der Frage und eventuell einem Bild direkt den Kontakt zum Trading 212 Team her.

Service

Klicken Kunden auf das Unterkapitel "Hilfe", gelangen sie auf oben ersichtliche Übersicht. Für Neukunden ist der Punkt "Getting Started" sicherlich sehr hilfreich. Hier wird etwa ausführlich erklärt, wie Kunden einen Account eröffnen, diesen verifizieren und Gelder ein- oder auszahlen.

Natürlich gibt es auch FAQs. Dort werden allerhand spannende Fragen beantwortet. Etwa wieso die Dividende nicht zu 100% ausgezahlt wird, wie viel Geld abgesichert ist oder welchen Bonus man für das Werben von Freunden bekommt. So viel schon einmal vorweg, bis zu 100 EUR können Werber und geworbener Freund jeweils bekommen.

Außerdem gibt es im Unterkapitel "Hilfe" noch jeweils eigene Punkte zu "Invest", "ISA" und "CFD". Sowie zu "Announcements" und "Pies & Autoinvest". Wollen sich Kunden also noch genauer zu CFDs informieren, werden sie hier auch fündig.

Community

Als dritte Möglichkeit sich Informationen zu beschaffen, gibt es noch die Option eine Frage im Community-Forum zu stellen. Auch dort gibt es verschiedene Kategorien in denen Fragen gestellt werden können. Im Trading 212 CFD Test zeigt sich, dass das Forum regelmäßig von vielen Kunden genutzt wird.

Als vierte und letzte Möglichkeit bleibt Kunden noch die Rubrik "Anschauen & Lernen". Über einen Klick auf diesen Button gelangt man auf die YouTube Seite von Trading 212. Hier finden sich allerhand spannende und interessante Videos. Diese werden auch regelmäßig und oft von Interessierten aufgerufen, wie ein Blick auf die Aufrufe zeigt. Von mehreren 10.000 Views bis zu 26 Millionen Views haben die einzelnen Videos. In Anbetracht der Abonnenten von mehr als 800.000 auch nicht weiter verwunderlich.

Youtube
Fazit Trading 212  Service: In der Kategorie "Service" erreicht Trading 212  mit 90 von 100 Punkten ein sehr gutes Ergebnis und lässt beinahe keine Wünsche offen. So besticht der CFD Broker im Trading 212 Review mit einem umfangreichen Supportangebot von FAQs über Tutorials und Infos für die Steuererklärung bis hin zum deutschsprachigen Support. Außerdem bietet Trading 212 News und Bonusangebote sowie Charts, technische Indikatoren und die Möglichkeit von Trailing Stops. Einzig Copy Trading wird von Kunden und der Testportal360 Redaktion im Trading 212 Angebot vermisst. 

Sicherheit: EU-Regulierung und hohe Sicherheitsstandards

Grün­dung >10 Jahre
Gül­ti­ge Lizenz
Regu­lie­rung in EU
Ein­la­gen­si­che­rung
Kei­ne Nachschusspflicht
Seg­gre­gier­te Kundengelder
Daten­schutz
Siche­re SSL Verbindungen
Haupt­sitz in EU
BaFin als Hauptregulator
An einer Bör­se gelistet

Sollten Kunden mit CFDs handeln wollen, werden sie auf der Homepage vor dem hohen Risiko gewarnt. Zwar etwas kleingedruckt, aber dennoch für jeden Besucher der Homepage leserlich und vor allem sichtbar platziert steht der Warnhinweis ganz oben auf der Website. Darauf ist zu lesen, dass CFDs komplexe Instrumente sind und ein hohes Risiko bergen. Der Großteil der Privatkunden verliert Geld beim Handel mit CFDs. Kunden sollten daher die Funktionsweise von CFDs kenn und prüfen, ob sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, ihr Geld zu verlieren.

CFD

Trading 212 CFD und Trading 212 Invest sind beides Services von Trading 212 UK Ltd., Trading 212 Markets Ltd. und Trading 212 Ltd. Die Trading 212 UK Ltd. ist in England und Wales registriert. In London ist der Firmensitz von Trading 212.

Die Geschäfte in der EU werden über die Sitze in Bulgarien und Zypern (CySec 398/21) abgewickelt. Wobei beide Stellen durch die jeweiligen Behörden registriert, autorisiert und reguliert sind.

Zur Sicherheit der Kunden und in Übereinstimmung mit den Vorschriften werden Kundengelder bei Trading 212 auf gesonderten Konten geführt und sind durch den "Investors Compensations Fund" geschützt.

Im unwahrscheinlichen Fall einer Zahlungsunfähigkeit beträgt die Entschädigung bis zu 90 % der Geldmittel der Kunden. Diese Summe ist allerdings bis auf 20.000 EUR begrenzt.

Sicherheit

Zusätzlich dazu gewährt Trading 212 seinen Kunden eine kostenlose Privatversicherung von Lloyd's in London. Diese hat eine Deckung von bis zu einer Million Euro. Damit sind Kundengelder im Falle eines Fehlverhaltens oder einer Insolvenz von Trading 212 nicht nur bis zur Grenze von 20.000 EUR vom "International Compensation Fund" geschützt, sondern auch von Lloyd's bis zu einem Betrag von 1 Million EUR.

Damit ist für die Redaktion von Testportal360 ein weiterer Punkt im Trading 212 CFD Review erfüllt, nämlich die Einlagensicherung. Und das sogar doppelt. Keine Punkte gab es für den Hauptsitz außerhalb der EU und weil das Unternehmen an keiner Börse gelistet ist.

Fazit Trading 212  Sicherheit: In der Kategorie "Sicherheit" erreicht Trading 212  mit 80 von 100 Punkten ein gutes Ergebnis. Dabei punktet Trading 212 unter anderem mit der Gründung im Jahr 2004, der Regulierung in der EU, einer Einlagensicherung und einer gültigen Lizenz. Obendrein noch mit segregierten Kundengeldern und sicheren SSL Verbindungen sowie dem Umstand, dass es keine Nachschusspflicht gibt. Punktabzüge gab es im Trading 212 Test für den Hauptsitz außerhalb der EU sowie die Umstände, dass Trading 212 zum einen nicht an der Börse gelistet ist und dass zum anderen die BaFin nicht Hauptregulator ist. 

Ein- und Auszahlung: Mindestauszahlung von 10 Euro, dafür keine Auszahlungsgebühren

Min­destein­zah­lung < 500 Euro
Bank­über­wei­sung
Kre­dit­kar­ten­über­wei­sung
Skrill
PayPal
Kei­ne Auszahlungsgebühren
Netel­ler
Klar­na
Kei­ne Mindestauszahlung

Kunden aus Deutschland stehen einige Zahlungsmethoden zur Verfügung, wenn sie sich dafür entschieden haben, Trading 212 nutzen zu wollen. Da wären etwa klassische Zahlungsmöglichkeiten wie die Banküberweisung oder die Zahlung mit Kreditkarte. Etwa mit Visa oder Mastercard.

Einzahlungen und Auszahlungen

Alternativ gibt es noch eine Reihe weiterer Zahlungsmöglichkeiten, wie PayPal oder Skrill. Wobei bei jeder Einzahlungsmethode eine Mindesteinzahlung von 10 EUR erforderlich ist. Wollen sich Kunden Geld auszahlen lassen, fallen hierfür im Gegensatz zu manchem Konkurrenten keine Gebühren an. Allerdings gibt es einen Mindestauszahlungsbetrag von 10 EUR.

Fazit Trading 212  Ein- und Auszahlung: In der Kategorie "Ein- und Auszahlung" erreicht Trading 212 mit 80 von 100 Punkten ein gutes Ergebnis im großen Testportal360 CFD Broker Test. Punktabzug gab es lediglich für den Mindestbetrag von 10 EUR für Auszahlungen und da Neteller und Klarna keine Bezahloptionen sind. Ansonsten überzeugt der Anbieter im Trading 212 Review mit einer Mindesteinzahlung von unter 500 EUR, den Bezahlmethoden Banküberweisung, Kreditkartenüberweisung, PayPal und Skrill sowie der kostenfreien Auszahlung.
Testportal360 Qualitätssiegel/100
Trading 212 Invest
Zum Anbie­terTra­ding 212 CFD Zum Anbie­terTra­ding 212 CFD
76% der CFD Anle­ger ver­lie­ren Geld.
Ange­bot

Über 2.800 handelbare CFDs (davon etwa 2.500 Aktien CFDs)

beson­de­re Merkmale

Mindesteinzahlung von nur 10 EUR
PayPal Zahlungen möglich
Gratis Konten, App & WebTrader
Gültige Lizenz & EU Regulierung

85
/ 100

Testportal360 Experten

Dr. David Striegl

Dr. David Striegl

Wis­sen­schafT­LER

"Entwickler des quantitativen Testportal360 Testalgorithmus und Universitätslektor im Fach Wertpapiermanagement."

Gilbert Thöress

Testportal360 Exper­te

"Top Experte im Testportal360 Team mit fundiertem Wissen und langjähriger Erfahrung im Bereich Geldanlage"

nach oben